Digitalisierung – Medientipp 6

Workshops und Onlinekurse

Digitalisierung - Medientipp 6

Digitales Lernen liegt im Trend – ist das das neue Lernen?

Die wohl größte Revolution in unserem Bildungssystem: Online-Workshops und Onlinekurse. Ob für Schüler oder Erwachsene, mittlerweile gibt es ein riesiges Angebot, das verschiedenste Themen bedient. Längst lernen Wissbegierige nicht nur Sprachen online – digitales Lernen liegt im Trend.

Wer nutzt digitale Lernmittel?

Lt. einer repräsentativen Umfrage der Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom nutzten bereits 2017 etwa 45 Prozent der Bundesbürger digitale Lernmittel zur privaten Weiterbildung.

Jeder Fünfte lernte mit kostenpflichtigen Angeboten. Dabei wurden Zeit- und ortsunabhängiges Lernen als der entscheidende Vorteil genannt. Demnach sind sechs von zehn Personen (59 Prozent) überzeugt, mit digitalen Formaten schneller und zielgerichteter zu lernen. Und immerhin vier von zehn (43 Prozent) meinen, dass digitales Lernen mehr Spaß macht als klassische Lernformate. (Quelle: https://www.bitkom.org/Presse/Presseinformation/Fast-jeder-Zweite-bildet-sich-online-weiter.html)

Statistik zum digitalen Lernen
Statistik Digitales Lernen

Und spätestens seit Corona dürfte die Nachfrage noch weiter angestiegen sein. Gerade in Zeiten des „social distancing“ bieten Online-Kurse eine gute Möglichkeit, die eigene berufliche (und manchmal auch private) Weiterbildung voranzutreiben.

Warum nehmen Menschen an Onlinekursen oder Online-Workshops teil?

  • Sie eröffnen eine Welt voller Möglichkeiten, für Personen, die sich beruflich weiterentwickeln möchten.
  • Die Teilnehmer bekommen von den Experten, die sie am Meisten schätzen, genau das richtige Wissen und die richtigen Impulse – kompakt, gut strukturiert und auf den Punkt gebracht.
  • Man kann bequem von zuhause aus lernen, die eigene Zeit so einteilen wie es in den Alltag mit Job und Familie gut passt.
  • Auch bei Online-Kursen gilt: Man kann Gleichgesinnte mit ähnlichen Themen treffen und sich austauschen, neue Impulse oder Lösungsvorschläge geben oder erhalten.
  • Kostenintensive und langwierige Reisezeiten entfallen.
  • Zeit und Kosten werden gespart.

Gründe für Unternehmen Onlinekurse anzubieten

Aber warum lohnt es sich nun Onlinekurse oder Online-Workshops anzubieten?

  • Sie können als Einzelunternehmer wachsen und Ihr kleines Unternehmen weiterentwickeln.
  • Mit Onlinekursen oder Online-Workshops erschaffen Sie sich neue Einkommensquellen.
  • Sie erreichen mehr Menschen und somit auch potenzielle Kunden.
  • Das Online-Lernen ist (nicht erst seit Corona) im Trend.
  • Sie können neue Ideen umsetzen und anbieten.

Das Anbieten von Online-Kursen schließt natürlich das Abhalten von Präsenzveranstaltungen nicht aus.

Beim sogenannten Blended Learning werden die Vorteile von Präsenzveranstaltungen und E-Learning kombiniert. Das ist bei der Vermittlung von komplexerem Wissen durchaus sinnvoll, denn der digitale Unterricht kann um die Vorteile des Präsenzunterrichts (z.B. Rollenspiele oder Kleingruppen- und Partnerarbeit) ergänzt werden. So können den Teilnehmern die optimalen Vorraussetzungen für ein erfolgreiches Lernen geboten werden.

Zögern Sie also nicht, Ihre Ideen zu einem Online-Kurs, einem Online-Workshop oder anderen Digitalen Lerninhalten umzusetzen. Es lohnt sich! Und für welchen Weg Sie sich auch entscheiden, ob reines Online-Angebot oder Blended Learning, wir untersützen Sie gerne bei der Umsetzung Ihrer Ideen. Kontakt

Online-Workshops, Onlinekurse, Seminar
Online-Workshops, Onlinekurse, Seminare

Lesen Sie auch unsere anderen Artikel zum Thema:

Folgen Sie uns auf Instagram oder Facebook, um regelmässig über Neuigkeiten zu „Digitalisierung-Medientipps“ oder andere interessante Themen informiert zu werden und keine Veröffentlichung zu verpassen.

Andrea Michalowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück nach oben